Der Tod als Ratgeber

Der Tod als Ratgeber

Ich hab ein Buch geschrieben. Und veröffentlicht.

Fühlt sich echt surreal an.

Ich schreibe gefühlt schon immer. Ich liebe Bücher, Literatur, Geschichten, diese unfassbaren Welten, die in meinem Kopf und Emotionen, die in meinem Bauch entstehen. Ich hab amerikanische Literatur studiert und meine eigene kleine Bibliothek zuhause.

Seit 27. April 2022 ist es im Buchhandel erhältlich: Leichte Mädchen Weisheiten: Warum es leichter ist, zu sterben, als einen geliebten Menschen beim Sterben zu begleiten.

Leichte Lektüre – nicht.

Dieses Buch ist ein emotionaler und faktischer Einblick in 7 Jahre Krebskampf, Tod, meine ungelebte und gelebte Trauer. Es ist das Zeugnis meiner ganz persönlichen Metamorphose.

Um die 25 Leute haben es zum jetzigen Zeitpunkt bereits gelesen.

Jedesmal, wenn ich Rückmeldung bekomme, fühle ich mich, als hätte ich einen Sack Messer im Kindergarten verteilt und anschließend den Raum verlassen. Schuldgefühle? Hm. Vielleicht ein bißchen. Aber eigentlich ist das, was mir die Leute schreiben, genau das, was das Buch tun soll: Wachrütteln, dich in Bewegung bringen, nachdenklich machen, mit deinen Gefühlen verbinden – und so viel mehr.

„Shit, Sabine, das darf man nicht in der Öffentlichkeit lesen. Mich hat's so zerlegt.“

Ne Triggerwarnung will ich nicht. Ich traue dir zu, das alles zu verarbeiten. Aber ja, mehrfach lesen lohnt sich, damit du alle Schichten wahrnehmen kannst.

2020 wurden in Deutschland 69.180 Erstauflagen veröffentlicht. Das ist ne ziemlich stattliche Zahl, oder?

Also warum dieses Buch lesen, wo es doch so viele andere gäbe!?Also warum dieses Buch lesen, wo es doch so viele andere gäbe?

Weil du ganz sicher noch nie SO EIN BUCH gelesen hast. Ich dachte ja erst, die Zielgruppe sei klein und speziell, aber das Feedback der Leser hat mich schnell eines besseren belehrt.

Was sagen also die, die es schon gelesen haben?

Gespannt habe ich dieses Buch am Stück verschlungen. Ganz besonders geschrieben- sowas habe ich noch nicht vorher gelesen. Einfach ehrlich und direkt. Nichts verschönert, kalt und heiss zugleich. Mit intensiven Bildern. Eine Reise für mich. Eine Reise innerhalb verschiedener Ebenen. Raum zum Nachdenken. Nicht alles wird vorgegeben. Angst, Festhalten, Entscheidungen treffen, Verzweiflung, Zusammenhalt, Verlust, Tod. Und dann die Umkehr - zurück ins Leben. Eine Entscheidung für Licht, Mut, das Wesentliche, Lebensfreude. Leben und erkennen. Selbst gestalten. Ein so rundes, tröstendes und kraftvolles Ende. Eine wertvolle Botschaft. Aufrüttelnd mit positiver und beruhigender Essenz. Ich habe es in Ruhe zum richtigen Zeitpunkt gelesen. Es hat mich aktuell nochmal daran erinnert und bekräftigt, keinen Moment ungenutzt zu lassen und mich bestärkt, meinen Weg so weiterzugehen. Mal in der Reflexion und mal einfach im puren Sein! Leben, lachen, strahlen und Liebe weitergeben! Danke Sabine.


Dieses Buch setzt dich auf einen Schleudersitz und fängt dich anschließend mit einem sanften Luftkissen wieder auf.

Du liest es und stellst fest: Trotz dieses ganzen Albtraums geht man am Ende raus mit einem Gefühl von Leichtigkeit und Liebe und weiss gar nicht so richtig, wie das sein kann.

Dieses Buch stellt dich auf den Kopf, schüttelt dich durch und lässt dich mit mehr Input zurück als du mal eben so verarbeiten kannst.

Lies es, wenn du Furchtlosigkeit und radikale Ehrlichkeit suchst. Hier findest du sie.


Heute schon gelebt?

Das ist ein Buch, das beim Lesen die eigenen Prioritäten wieder gerade rückt! Sabine Verges beschreibt in leicht zu lesender Sprache, wie sich der Tod eines geliebten Menschen und die Trauer darüber wirklich anfühlen. Unbedingte Leseempfehlung für alle, die einen geliebten Menschen verloren haben und sich nach Verständnis sehnen. Auch für Menschen, die verstehen wollen, was in trauernden Menschen vor sich geht und wie sie unterstützen können, ist das DAS Buch. Es entwickelt einen unfassbaren Sog beim Lesen. Mit der Wirkung bleibt kein Auge trocken. 176 Seiten, die das Potential haben, das eigene Leben lebendiger zu machen. Schnäppchen! Unbedingt lesen!


Wunderschön bitter authentisch! Beklemmend wie das Tabuthema Tod… und doch so überraschend befreiend.

Dieses Buch zu lesen war, wie ein gutes Gespräch zu führen. Ein GUTES Gespräch, bei dem man allerdings nicht interagieren MUSS! Man wird in die Geschichte hineingezogen und erlebt sie fesselnd und schmerzend konfrontierend, ohne dass die Autorin ein Blatt vor den Mund nimmt. Die Illustrationen dazu sind mächtig und nochmals eine eigene Sprache für sich. Unbedingt innerhalb eines save place lesen!!

Das Buch hat etwas mit mir gemacht. Etwas ins Rollen gebracht, was lange weggesperrt war bzw. ich lange nicht verstanden habe! Es wirkt nach… und das tut sooo gut. Danke!!


So, neugierig?

Dann kannst du dir das Buch in unserem Shop – gerne auch mit Signierung – bestellen. Oder du holst es dir direkt in der Buchhandlung deines Vertrauens.

... und vergiß nicht, mir dein Feedback zu schreiben und gerne auch eine Rezension auf Amazon.

Deine Sabine